Logo Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz

Urheber: wollyvonwolleroy (CC0 1.0) Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.


Die HBS RLP bietet, in Kooperation mit ihren Mitgliedsinitiativen Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und mit verschiedenen Ausrichtungen an. Im Folgenden finden Sie einen Terminkalender mit Hinweisen zu den einzelnen Veranstaltungen. Aufgrund der aktuellen Corona Situation sind die meisten Veranstaltungen Online. Einige Aufzeichnungen von Veranstaltungen finden Sie auf unserem Youtube Kanal.

In der Terminsuche können Sie nach aktuellen Veranstaltungen suchen.

 

Zurück zur Liste

Stadt Land Slam - Vol.4. Zurück vor Ort!

Termin 29.09.2022 (Do)
Uhrzeit Beginn 18:30 Uhr
Veranstaltungsort Zentrum Baukultur im Brückenturm, Rheinstraße 55, 55116 Mainz
Veranstalter HBS RLP
Teilnahmegebühr
Beschreibung

Nach 2 Jahren Ausweichen in den digitalen Raum endlich zurück in Präsenz: Die Heinrich Böll Stiftung und die Kammergruppe Mainz Bingen der Architektenkammer RLP laden zum "Stadt, Land, Slam" am 29.September im Zentrum Baukultur im Brückenturm Mainz.

Seit der industriellen Revolution ist der urbane Raum ein Spannungsfeld verschiedenster Anforderungen – Mobilität, Wohnraum, Lebensqualität und Arbeitsstätten müssen für mehrere tausend Menschen geplant, organisiert und gebaut werden. Und bis heute sind diese Anforderungen nicht nur geblieben – sie sind zu großen Teilen komplexer geworden. Denn es geht lange nicht mehr nur um Frage wo bringen wir Menschen unter, wo arbeiten sie, wie kommen sie dahin und wie viel Umweltbelastung ist dabei zumutbar. Stetigee Demokratisierung und die berechtigte Forderung nach Teilhabe stellen die Frage: Was tun mit öffentlichem Raum? Wem gehört dieser und für wen muss er gestaltet werden?

„Stadt Land Slam Vol.4“ möchte dabei verschiedene Angebote vorstellen wie der öffentlicher Raum für gute Lebensqualität effizient, umsetzbar und möglichst langfristig genutzt werden kann. Das Besondere dabei: Anstelle einzelner fachspezifischen Vorträge wird jede*r Vortragende einen kurzen Slam halten – eine zehn minütige und unterhaltsame Präsentation der eigenen Arbeit und der eigenen Vision vom öffentlichen Raum in der Stadt. So werden komplexe, interdisziplinäre Probleme und ihre Lösungen unterhaltsam, spannend und für alle verständlich dargelegt.

Nach den Slams wird es noch Zeit geben sich mit den Referent*innen vor Ort in geselliger Runde auszutauschen

 

Slammer*innen

Dipl.-Ing. (FH) Alexander Kiefer (Francke + Knittel GmbH, Heilige Makeele)
Dipl. Ing. Architekt , Björn Asmussen (Senior Architekt / Director Ocean 3DELUXE)
Paulina Knodel und Myriam Künzel (Student*innen der TU München)

 

Wann: 29. September 18:30 Uhr
Wo: Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz (Rheinstraße, im Brückenturm 55, 55116 Mainz)

Beachten Sie: Die Veranstaltung findet unter 2G bedingungen statt.


Zurück zur Liste

Das allgemeine Programm der Heinrich-Böll-Stiftung (Bund) in Berlin finden sie unter www.boell.de.