Logo Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz

Urheber: wollyvonwolleroy (CC0 1.0) Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.


Die HBS RLP bietet, in Kooperation mit ihren Mitgliedsinitiativen Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und mit verschiedenen Ausrichtungen an. Im Folgenden finden Sie einen Terminkalender mit  Hinweisen zu den einzelnen Veranstaltungen.

In der Terminsuche können Sie nach aktuellen Veranstaltungen suchen.

Zurück zur Liste

Infostand, Veranstaltung und Aktionen – Wie vertrete ich meine Positionen auch bei Gegenwind?

Termin 23.03.2019 (Thu)
Uhrzeit Beginn 13:00 Uhr
Veranstaltungsort Heinrich Böll Stiftung RLP, Walpodenstraße 10, 55116 Mainz
Veranstalter HBS RLP
Teilnahmegebühr
Beschreibung

How to Zivilgesellschaft: Infostand, Veranstaltung und Aktionen – Wie vertrete ich meine Positionen auch bei Gegenwind?

Als Person am Infostand, als Organisator*in von Veranstaltungen und bei anderen politischen Aktionsformen, wird man als Personifizierung des Anliegens wahrgenommen – und neben guten Gesprächen, interessierten Fragen und Zustimmung kommt es auch zu Auseinandersetzungen, Diskussionen und eventuell auch zu Pöbeleien oder grundlegender Anfeindung gegen das eigene Anliegen.
In diesem Halbtagsworkshop geht es darum sich der eigenen Positionen klar zu werden, und gemeinsam Strategien für den Umgang mit Gegenwind zu entwickeln. Wann lohnt sich die Diskussion, wann muss ich meine Positionen stark vertreten und wann sind andere Strategien nötig?
Referent*innen: Alrun Schleiff (hbs RLP); Tillmann Schröder (hbs RLP)

Wo: Walpodenstraße 10, 55116 Mainz
Wann: 23. März 13:00 Uhr -17:30 Uhr
Kosten: 20 € normal, 15 € ermäßigt (Ermäßigung für Menschen mit geringem Einkommen).
Getränke und Kaffee sind im TN Preis enthalten.
Anmeldungen an: schroeder@boell-rlp.de

+++Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "How to Zivilgesellschaft" - Bei Anmeldung für alle drei Workshops (21.3./22.3/23.3) ist der TN Betrag auf 55 normal/45 ermäßigt)+++

Ausschlussklausel:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch sexistische, rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.


Zurück zur Liste

Das allgemeine Programm der Heinrich-Böll-Stiftung (Bund) in Berlin finden sie unter www.boell.de.