Logo Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz

Urheber: wollyvonwolleroy (CC0 1.0) Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.


Die HBS RLP bietet, in Kooperation mit ihren Mitgliedsinitiativen Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und mit verschiedenen Ausrichtungen an. Im Folgenden finden Sie einen Terminkalender mit  Hinweisen zu den einzelnen Veranstaltungen.

In der Terminsuche können Sie nach aktuellen Veranstaltungen suchen.

 

Zurück zur Liste

„Gender-Unfug“ oder Gleichberechtigung?

Termin 04.06.2019 (Thu)
Uhrzeit Beginn 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Bar jeder Sicht, Hintere Bleiche 29, 55116 Mainz
Veranstalter HBS RLP
Bar jeder Sicht
Teilnahmegebühr
Beschreibung

Selten wird Sprache in der öffentlichen Debatte so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie im Fall von geschlechtergerechter Sprache: Gender-Stern (Lehrer*in), Gender-Gap (Lehrer_in), das große Binnen-I (LehrerIn) und Co. erhitzen die Gemüter, als stünde der Untergang der deutschen Sprache unmittelbar bevor. Von „Vergewaltigung der Sprache“ und „Gender-Unfug“ ist zu lesen, vor Totalitarismus und Diktatur der politisch Korrekten aus der linksgrünen Ecke wird gewarnt. Die Verwendung der männlichen Form für alle (das sogenannte generische Maskulinum) sei, so heißt es, schon immer dagewesen und außerdem völlig ausreichend, denn Frauen seien hier immerhin mitgemeint, und überhaupt gäbe es nun wahrlich wichtigere Dinge, um die wir uns kümmern sollten.

Der Abend mit Miriam Schmidt-Jüngst – Sprachwissenschaftlerin an der Uni Mainz – räumt aus sprachwissenschaftlicher Perspektive mit Mythen und Vorurteilen zu geschlechtergerechter Sprache auf: werden Frauen bei der Verwendung der männlichen Formen tatsächlich mitgedacht? Wie hat sich geschlechtergerechte Sprache entwickelt? Wann/wie/wo und für wen gilt sie überhaupt? Und was hat Sprachgebrauch eigentlich mit Kultur und Gesellschaft zu tun? Diesen und verwandten Fragen wollen wir uns an diesem Abend widmen.


Die Bar jeder Sicht ist für Rollis über eine bequeme Rampe zugänglich (bitte anfordern über Tel. 06131 5540165). Die Sanitäranlagen sind leider nicht barrierefrei.


Zurück zur Liste

Das allgemeine Programm der Heinrich-Böll-Stiftung (Bund) in Berlin finden sie unter www.boell.de.